Der Alzenauer Theaterverein kultBurG hat am 1. August  ein Gastspiel auf der Landesgartenschau in Bayreuth gegeben. Auf Einladung hat der Verein auf der Heckenbühne im Gartenkabinett sechs Szenen aus seinem Stück »Gretchen 89 ff.«, einer Komödie von Lutz Hübner, gespielt. Der Kontakt war auf der letztjährigen Gartenschau in Alzenau zustande gekommen, auf der sich die Stadt Bayreuth präsentiert hatte. Da ein Schwerpunkt der Veranstaltungen der Bayreuther Schau im Bereich Theater liegt, wurde die Kultburg gebeten, dort als ein Vertreter der letztjährigen Gartenschaustadt aufzutreten.

Da die Aufführungsdauer auf eine Stunde beschränkt war, wurde das Stück »Gretchen 89 ff.« gewählt. Es beschreibt in zehn Szenen unterschiedliche Proben zu der Gretchenszene aus Faust. Die Aufführung lockte an die 100 Zuschauer an, die begeistert und mit viel Applaus reagierten.

 

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.