PresseEcho

Mix aus Gänsehaut und Humor erlebt

kultBurG«-Nachwuchs präsentierte am Wochenende Gruselkrimi im Rittersaal

Alzenau. Gleich dreimal präsentierte am Wochenende der Nachwuchs des Alzenauer Theatervereins »kultBurG« den Kinder-Gruselkrimi »...da waren's nur noch neun!« im Rittersaal der Burg. Fünfzehn Darsteller im Alter von sieben bis vierzehn Jahren und eine Geisterhand unterhielten dabei unter der Regie von Stefka Huelsz-Träger und Gertrud Englert-Schauer so prächtig, dass sie am Ende kräftiger Applaus belohnte. Zudem waren die Aufführungen für einen guten Zweck: Der Reinerlös der Benefizveranstaltung von »kultBurG« und Stadt Alzenau kommt den Opfern der Flutkatastrophe in Asien zugute.

Die jüdische Kultur lebt auch in Deutschland weiter

DAGA, evangelische Kirchengemeinde und Theaterverein kultBurG luden zu Klezmer-Konzert mit »Oyftref« ein

»Wir haben allzu früh der Vergangenheit den Rücken zugekehrt, begierig, uns der Zukunft zuzuwenden. Die Zukunft wird aber abhängen von der Erledigung der Vergangenheit.« (Bertolt Brecht)

Alzenau. »Der Untergang« im Kino, die Ausrufung der »nationalen Wende« beim NPD-Parteitag in Thüringen, eine nur hierzulande nachvollziehbare Diskussion um die »Flexibilisierung« des Tags der Deutschen Einheit – die Vergangenheit, auf die Brecht sich beziehen mag, ist in Deutschland beileibe nicht »erledigt«.

Auf der Suche nach dem echten Leben

Dritte Premiere im Rahmen der Alzenauer Burgfestspiele: Beifall für »norway.today«

Alzenau. Eine beeindruckende schauspielerische Leistung zeigten die beiden Hauptdarsteller Katharina Wilz und Tobias Graupner bei der dritten Premiere der Alzenauer Burgfestspiele: Igor Bauersimas mehrfach ausgezeichnetes Stück »norway.today« stand Donnerstagabend auf dem Programm. Bürgermeister Walter Scharwies erinnerte eingangs daran, dass das Stück bereits im Oktober im Rahmen der unterfränkischen Kulturtage Premiere feiern konnte.

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.